Veranstaltungskalender

Veranstaltungen
Datum Uhrzeit Abteilung Veranstaltung Ort weitere Infos

Großer Erfolg der Judoka des TV 1860 Nassau

Geschrieben von Marco Noetzel. Veröffentlicht in Judo Berichte

3 Rheinlandmeister und 2 Vizemeister am Wochenende in Bad Ems

Mit sechs Teilnehmern startete das Nassau Judoteam bei den Judo-Rheinlandeinzelmeisterschaften der U18 und U21 in Bad Ems. In der Altersklasse der U 18 starteten Achmed Hamidov bis 55 kg, sein Bruder Muslim Hamidov bis 66 kg und Kevin Elias Brandstetter bis 73 kg.
Die Gewichtklasse von Muslim Hamidov war mit 15 Teilnehmern herausragend und auch qualitativ hochwertig besetzt. Mit drei Siegen, jeweils mit vollem Punkt (Ippon) kämpfte er sich bis in Finale durch. Dabei gelang ihm im Halbfinale der Sieg gegen den Südwest-Meister des vergangenen Jahres. Das Finale brachte einen ausgeglichenen Kampf hervor und es kam folgerichtig zu einer Verlängerung nach der offiziellen Kampfzeit von 5 Minuten (Golden Score). In der ersten Minute der Verlängerung nutze Muslims Gegner eine Unachtsamkeit aus und konnte Punkten. Damit blieb Muslim der hochverdiente Vizemeistertitel.
Sein Bruder Achmed machte es noch etwas besser und setzte sich mit zwei Siegen in der Vorrunde durch. Im Finale musste er gegen seinen Gegner Bogdanov vom JC Vulkaneifel alles an Kraft und Können einsetzen, gewann aber letztlich hochverdient den diesjährigen Meisterteil der Verbandes.
Kevin Elias Brandstetter stand nach längerer Wettkampfpause wieder einmal auf der Matte, kämpfte hoch engagiert, konnte sich aber letztlich nicht entscheidend durchsetzen und erreichte Platz 5.

Die U21 stand ganz im Licht der Lüders-Zwillinge, die beide einen herausragenden Tag erwischten. Souverän mit jeweils drei Siegen setzten sie sich in Ihren Gewichtsklassen durch. Selbst der eine oder andere sonstige Angstgegner war diesmal kein Hindernis. Kevin Lüders wurde Rheinlandmeister bis 81 kg, sein Bruder Marvin Meister bis 90 kg und konnte damit auch seinen Titel des vergangenen Jahres verteidigen.
Michelle Crecelius ging bei den Frauen der U21 bis 63 kg an den Start. Im entscheidenden Finalkampf war sie leider kurz unaufmerksam und geriet in den Haltegriff. Der Lohn der Mühe war der Vizemeistertitel.
Die Trainer, Betreuer und der Vorstand gratulieren den neuen Rheinland Einzelmeister.

Rheinland EM U21 20180204

Bild mit Kevin Lüders, Michelle Crecelius und Marvin Lüders.